Skandal der Woche: Betrug bei der Apfelkönigswahl

Es ist das gesellschaftliche Highlight im brandenburgischen Guben: Die Wahl zum Apfelkönig.
nie endenwollender Ruhm. Groupies die in Scharen vor der Wohungstür warten. Äpfel – soviel man essen kann.

Es hätte so schön sein können. Aber die fiese Antonia Lieske schnappte Marko Steidel die begehrte Krone mit lächerlichen 750 Stimmen (von 1000) Vorsprung weg.
Und das – Jetzt kommts – obwohl die 27-Jährige keinen Führerschein hat.

Voll fies!

Marko Steidels Manager und Wahlkampfstratege Heiko Honkenheimer gegenüber Kontrageil

Das ist der größte Wahlbetrug, seit der Erfindung von Wahlbetrug. Ich verstehe auch nicht, warum bei einer so entscheidenen Wahl keine Vertreter der OSZE anwesend waren.
Wir hatten das bessere Programm und außerdem steht Herrn Steidel die Krone auch viel besser. Das ist ein Skandal!

 

gefunden auf Bild.de

Gib Deinen Senf dazu...