Der Wendler verklagt Michael Wendler

Erst heute wurde bekannt, dass Michael Wendler eine Klage gegen RTL anstrebt, weil die ihm die Rückkehr in das Dschungelcamp verwehren, was einem Abbruch der vertraglich zugesichterten psychatrischen Therapie gleich kommt.

Jetzt erreichen uns Nachrichten zu einer weiteren Klage:

Michael Wendler wird vom Wendler verklagt

Weil Michael Wendler ein völlig falsches Bild vom Wendler vermittelt hat, will der Wendler rechtliche Schritte gegen Michael Wendler prüfen „Michael Wendler hat im Dschungelcamp ein völlig falsches Bild von mir gezeichnet. Man könnte ja fast denken dass ich ein verlogener, unehrlicher, hinterlistiger, berechnender, eiskalter Typ bin, der allen nur Theater vorgespielt hat um die neue Platte und das Parfum zu vermarkten“ so der Wendler im Interview mit Achim G. Heim.
„Und wenn einer Michael Wendler verklagt, dann doch wohl bitte Michael Wendler höchstselbst“ so der Schlagersänger weiter.

Der Wendler reagiert empört „Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder dahergelaufene Wendler einen Michael Wendler verklagen kann ?“ ist in der Stellungnahme des Wendlers zu lesen. „Ich habe im Dschungelcamp eine ausgezeichnete Vorstellung abgegeben – selbstverliebt, egoistisch und selbstherrlich, es überrascht mich dass der Wendler damit nicht einverstanden ist.“

Gegenwind bekommt der Wendler ausgerechnet vom hauptberuflichen Wendler Fanboy Frank Neuenfels, der sein Idol verteidigt: „Er war so gut. Er hat ganz Deutschland überrascht. Er war so fantastisch, Das war plötzlich so ein positives Echo, dass auch die Anti-Wendler-Fans gesagt haben: Hey der Mensch ist ja unglaublich“

Es bleibt also abzuwarten wie der Rechtsstreit zwischen Michael Wendler und dem Wendler ausgeht.

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von NIBORNIVEK

 

Tags: