Annegret Kramp Karrenbauer, CDU im EXKLUSIVINTERVIEW

Lange haben wir uns bemüht einen Interviewtermin mit Annegret Kramp Karrenbauer, CDU zu bekommen, endlich ist es nun so weit und wir haben uns mit der CDU Chefin getroffen, um über Klimakrise. Als Dein CDU Ratgeber Nummer1 freuen wir uns, Dir ein überraschend ehrliches Interview zu präseentieren

Frau Kramp Karrenbauer, wir freuen uns über dieses Interview

Ich bedanke mich auch, es ist mir immer eine Ehre bei einem so renommierten Ratgeber Blog zu Gast zu sein.

Frau Kramp Karrenbauer, wie stehen Sie zu Fridays for Futrure und den aktuellen Klimaprotesten?

Ich unterstütze es absolut, dass sich junge Menschen für Politik interessieren, aber muss das denn so schrecklich laut sein? Ich meine politischer Widerstand ist doch Privatsache, den muss man ja nicht immer gleich auf offener Straße ausleben.

Wo denn dann?

In Turnhallen zum Beispiel, am besten Am Wochenende – Nachts um 3. Das stört dann auch niemanden

Aber sollten wir den Aufschrei der Jugend nicht ernst nehmen? Halten sie denn gar nichts von den Forderungen von Fridays for Future?

Immer, wenn uns die Bevölkerung nötigt in irgendeiner Sache aktiv zu werden, wird die CDU umgehend aktiv. Das war schon unter Helmut Kohl so, das war auch Angela Merkels Credo und so halte ich es auch.

Umgehend aktiv? Was meinen Sie damit?

Wir werden jetzt einen Ausschuss gründen, der dann bis 2024 konkrete Vorschläge zur Bildung einer Taskforce unterbreitet, die dann umgehend mit der Erarbeitung von konkreten Lösungsansätzen beginnen wird und diese der Parteispitze dann bis 2031 vorstellen wird.

Moment…. Wer wird denn diesem Ausschuss und der Kommission angehören?

Vertreter von Gruppierungen, die besonders schwer unter dem Klimawandel leiden

Wer genau?

Hochrangringe Autolobbyisten, Vertreter der Agrarindustrie, Entscheider aus der Kohleindustrie und der Kirche.

Keine Umweltexperten? Keine Wissenschaftler?

Die würden uns bei der Arbeit ja nur behindern.

Lassen wir das mal so im Raum stehen, was passiert dann?

Dann werden wir darüber beraten und optimistisch betrachtet 2045 damit beginnen über die Umsetzung der erarbeiteten Lösungen nachzudenken.

WANN? Wann Frau Kramp Karrenbauer sehen wir konkrete Ergebnisse?

Aktivismus bringt uns hier nicht weiter. Wir wollen einen klugen und besonnenen Umgang mit der Klimakrise.

Sie sagen mir gerade, dass sie ab 2045 nachdenken wollen – Frau Kramp Karrenbauer – es ist 5 vor 12!

Und genau deshalb wird sich die Taskforce auch immer um 11.55 Uhr treffen – Sie sehen wir verstehen mehr, als uns viele zugestehen wollen.

Ah, damit sind ja alle Probleme gelöst. So kennen wir unsere CDU – Entschlossen und bestimmt immer einen Schritt voraus, vielen Dank Frau Kramp Karrenbauer

 

Dieses Interview mit Annegret Kramp Karrenbauer, CDU wurde im Kontrageil Newsroom Berlin geführt. Ebenso wie mit ihrem Kollegen Christian Schmidt vor 2 Jahren
Und das Interview mit der Vorgängerin von Annegret Kramp Karrenbauer, CDU.

Bildrechte: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

 

***

Mehr zum Thema Klimawandel findest Du auf klimafakten.de

 

 

  • Leave Comments