die GroKo 2017 – eine Reise in Achims Zeitmaschine

Immer wieder steigt unser Sensationsreporter in seine Zeitmaschine um unseren Lesern einen einzigartigen Blick auf die Zukunft zu gewähren. Achim G. Heim hat mehrere Zeitpunkte in den nächsten 4 Jahren besucht und gesehen was die GroKo aus diesem Land gemacht haben wird.

GroKo 2017 Deutschlands Zukunft gestalten.

06.05.2014
Die Rente wird erhöht, Der Bundestag beschließt eine jährliche Anpassung der Renten, die immer 1,76% über die Inflationsrate liegen soll.

14.06.2014
Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Hans Peter Friedrich liest ein Buch über Ernährung

16.06.2014
Sigmar Gabriel erklärt die Energiewende zur Chefsache und verspricht noch in diesem Jahr nennenswerte Fortschritte in Sachen Netzausbau.

23.08.2014
Ursula von der Leyen entlässt 10 % der Berufssoldaten und stockt die PR Abteilung des Verteidigungsministeriums um 6.700 Fachkräfte auf.

28.11.2014
Der Kanzleramtsminister Peter Altmeier stellt stolz das frisch verhandelte No-Spy Abkomen vor, in dem die USA garantieren  in Zukunft nur noch bundesdeutsche Bürger ab 3 Jahren, Wirtschaftsfunkionäre und Politiker abzuhören. Ausnahmen soll es in Zukunft nicht mehr geben.

14.01.2015
Sigmar Gabriel erklärt die Energiewende zur Chefsache und verspricht noch in diesem Jahr nennenswerte Fortschritte in Sachen Netzausbau.

02.02.2015
Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Hans Peter Friedrich liest ein Buch über natürliche Insektenvernichter: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollste, er ihm auf den Kopf gemacht hat

05.05.2015
Das Verfassungsgericht beschäftigt sich mit dem Verbotsverfahren der rechtsextremen Partei CSU

12.05.2015
Nach dem Skandal um Peter Altmeier, dem vorgeworfen wird heimlich Gewicht verloren zu haben, spricht Angela Merkel dem Kanzleramtschef bedingungslosen Rückhalt aus.

13.05.2015
Nach dem Rücktritt von Peter Altmeier übernimmt Ursula von der Leyen zusätzlich zum Verteidigungsminsterium auch die Leitung des Kanzleramtes

25.07.2015
Weil eine Seniorin in Berlin am Monatsende nicht mehr bei Lafayette einkaufen konnte und stattdessen bei Edeka ihren Wocheneinkauf erledigen musste hat sie Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Als Reaktion führt die GroKo eine Lebenshaltungsausgleichsicherungspauschale ein, die Rentnern am Monatsende einen staatlich garantierten Puffer einräumt, eine Art Renten-Dispo. Zur Bildung des Renten-Dispo Fonds wird der Rentenbeitrag auf 24,3 % angehoben. Die Arbeitsministerin Andrea Nahles zeigt sich erfreut „Wir haben hier einen machtvolles Werkzeug gegen Altersarmut installiert“

30.09.2015
Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Hans Peter Friedrich liest ein Buch über Gemüse: Bert, der Gemüsekobold oder Warum man gesunde Sachen essen soll

17.12.2015
Aufgrund des zunehmenden Alters der Bevölkerung sucht die Regierung neue Einnahmequellen um die Renten weiterhin finanzieren zu können. Die Taskforce aus Arbeitsministerium und Familienministerium diskutiert Pläne wonach Kinder ab 5 Jahren eine monatliche Kopfpauschale von 32,56  €  und Kinder ab 9 Jahren 76,32 € zur Sicherung der Renten bezahlen müssen. Arbeitsministerin Andrea Nahles: „Wir müssen uns von dem Gedanken lösen, dass Kinder generell davon befreit sind ihren Teil zu leisten“ Auf die Frage ob das die Familien nicht übermäßig belastet antwortet Familienministerin Manuela Schwesig „Ganz und gar nicht, schließlich überlassen wir es den Eltern ob sie für ihre Kinder die Kopfpauschale übernehmen oder ob diese die selbst aus ihrem Taschengeld bezahlen müssen“

02.02.2016
Sigmar Gabriel erklärt die Energiewende zur Chefsache und verspricht noch in diesem Jahr nennenswerte Fortschritte in Sachen Netzausbau.

15.03.2016
Der Bundestag berät ein Gesetzentwurf, der die Empfänger der Mütterrente und Lebensleistungsrente wieder in die Gesellschaft integrieren soll. Das Lebensleistungsrentenempfängerintegrationsprogramm: „Es ist nicht würdevoll dass Menschen, die nach 45 Beitragsjahren vorzeitig in den Ruhestand gegegangen sind am Rande der Gesellschaft leben – Diese Menschen müssen integriert werden“ so Arbeitsministerin Andrea Nahles. Die Lösung: Jobsharing. Lebensleistungsrentener teilen sich einen Job mit einem Jüngeren Mitbürger. Ein Rentner übernimmt so 25% der Arbeitszeit und des Lohns eines Jungen Beitragszahlers. „So können wir eine Brücke zwischen den Generationen bauen – Junge Menschen lernen Ältere so besser kennen“

20.04.2016
Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Hans Peter Friedrich liest ein Buch über Gartenarbeit: Die Garten-Detektive: Mit vielfältigen Experimenten, Spielen, Bastelaktionen, Geschichten und Rezepten den blühenden Frühjahrsboten auf der Spur (mehr…)

28.07.2016
Skandal um den Innenminister Thomas de Maizière. Nachdem herauskam, dass sein Ministerium sich Pornos von Uschis Bumskaschemme per Aufklärungsdrohne hat liefern lassen spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel ihm den bedingungslosen Rückhalt aus.

29.07.2016
Nach dem Rücktritt von Thomas de Maizière übernimmt Ursula von der Leyen zusätzlich das Innenminsterium.

04.08.2016
Eine Gruppe von Rentnern gründet eine gemeinnützige Organisation und spendet 20% ihrer Rentenbezüge an verarmte Bürger im Alter von 25 bis 50 Jahren um diesen somit zu ermöglichen die steigenden Rentenversicherungsbeiträge zu bezahlen. Die Arbeitsministerin Andrea Nahles zeigt sich erfreut über soviel Solidarität und möchte die Organisation finanziell unterstützen, zur Finanzierung schlägt sie vor den Bildungsetat zu kürzen.

12.10.2016
Nachdem der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Hans Peter Friedrich in den letzen Jahren viele Bücher gelesen hat spricht er nun in einer aufklärenden und wachrüttelnden Rede zum deuschen Verbraucher in dem er verkündet, dass der Mensch essen muss um nicht zu verhungern. Hierzu empfiehlt er eine ausgewogene Ernährung.

 14.12.2016
Sigmar Gabriel erklärt die Energiewende zur Chefsache und verspricht noch im nächsten Jahr nennenswerte Fortschritte in Sachen Netzausbau.

15.01.2017
nach endlosen Diskussionen hat sich die SPD durchgesetzt und der Bundestag verabschiedet den gesetzlichen flächendeckenden Mindestlohn. Vorest für Männer im alter von 30 bis 49 Jahren, die vor 1965 geboren wurden und in der luftballonverarbeitenden Industrie arbeiten.

20.01.2017
Die Bundesregierung stellt sich ein herausragendes Zeugnis aus „Wir haben viel bewegt in den letzten 4 Jahren – Gemeinsam als CDU und SPD waren wir ein Spitzenteam und haben Reformen angestoßen die mit einer anderen Regierung nicht möglich gewesen wären“ So Angela Merkel.

21.01.2017
CDU und SPD beginnen sich zu beschimpfen und läuten den Wahlkampf für die Bundestagswahl im Herbst ein

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von Vermin Inc

 

Gib Deinen Senf dazu...