Große Koalition: SPD feiert 500. Betonung der Großartigkeit

Der Große Koalitionsvertrag auf Rekordkurs

Heute verkündete der SPD Parteichef Sigmar Gabriel stolz die fünfhundertse öffentliche Bekundung, dass der Vertrag zur Großen Koalition so richtig gut ist. (Wir haben das töfte Machwerk ja bereits „übersetzt“)
„Es war ein hartes Stück Arbeit – Wir sind hier alle sehr stolz. Vorallem auch deshalb weil es uns gelungen ist immer wieder zu betonen, dass dieser verkorkste Kompromist das Beste seit Erfindung des Butterbrotes ist und das obwohl am Anfang niemand daran geglaubt hat, dass dieser große Koalitionsvertrag Deutschland auch nur einen Schritt nach vorne bringt. Da ist es ein echter Erfolg, dass die gesamte Führungsriege der Partei unermüdlich immer wieder betont hat wie gut der Vertrag der Großen Koalition ist, begründen konnte das keiner und deshalb bin ich besonders stolz auf die Genossinen und Genossen, die noch dazu ununterbrochen hervorheben dass der Koalitionsvertrag die unverkennbare Handschrift der SPD trägt.“

Keinesfalls ein schlechter Verlierer:
Prompt erreichten das Willi Brandt Haus Glückwünsche vom Koalitionspartner in spe. Die CDU liegt weit abgeschlagen bei gerade mal 194 Betonungen der Großartigkeit des Koalitionsvertrages. Hinzu kommen allerdings noch 156 Aussagen die den Ball jetzt bei der SPD liegen sehen. Nicht mitgezählt wurden hier allerdings die Lobgesänge auf die PKW Maut seitens der CSU Politiker.

Das muss gefeiert werden.
Politiker haben ja die Eigenschaft sich in Bescheidenheit zu hüllen und nicht jeden Hasenpups als Meilenstein zu feiern, aber dieses Ergebnis muss einfach auch mal gefeiert werden „Man muss auch mal sagen wenn man etwas gut gemacht hat“ so Sigmar Gabriel.
Am kommenden Wochenende wird auf einem kleinen Come Together dieser Rekord gefeiert. Gabriel ist sich sicher bis dahin noch deutlich mehr positive GroKo Bekundungen zählen zu können. „Vielleicht knacken wir sogar die 1000 – Dazu müssen wir nur noch etwas mehr ungefragte Lobeshymnen auf die Große Koalition singen.“
Sigmar Gabriel beruhigt aber auch gleich die Bürgerinnen und Bürger „Keine Sorge, spätestens ab 15. Dezember werden wir dann das Gegenteil beweisen“

Bereits während ich diesen Artikel schreibe, sind es mittlerweile bereits 592 Fangesänge auf die Große Koalition.

Und damit gebe ich ab an die (an)geschlossenen Anstalten.

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von linksfraktion

 

Gib Deinen Senf dazu...

No Responses