No-Spy Durchbruch. Mächtige Kanzlerin setzt sich durch.

Endlich der Durchbruch in Sachen No-Spy Abkommen. Die mächtige Bundeskanzlerin setzt sich gegen Barack Obama durch und ringt ihm weitreichende Einschränkungen und Zugeständnisse ab. „Wir freuen uns ein so fundamentales No-Spy Abkommen auf den Weg gebracht zu haben und so die zukünftige Spionage der USA in Deutschland auf eine für alle Seiten zufriedenstellende rechtssichere Ebene zu stellen“ So Angela Merkel während ihrem USA Besucht zwischen zwei Terminen mit Amerikanischen Wirtschaftsvertretern.

Exklusiv liegen uns die No-Spy Regelungen vor:

Ab dem 01.01. 2015 werden nur noch folgende Personengruppen überwacht:
– Deutsche
– nicht-amerikanische Ausländer, die dauerhaft in Deutschland leben
– nicht-amerikanische Ausländer, die sich vorübergehend in Deutschland aufhalten
– nicht-amerikanische Ausländer, die nicht in Deutschland leben aber Kontakte zu Deutschen haben

Ausnahmen sollen lediglich ganzkörper-enthaarte Personen darstellen. Hierzu ist es allerdings erforderlich diese Personen 1x täglich zu überprüfen.

Diese Personengruppen sollen aber nicht rund um die Uhr überwacht werden, sondern lediglich nur in bestimmten Situationen:
– während der Arbeit, inklusive Arbeitsweg
– bei sämtlichen Freizeitaktivitäten, inklusive Sex und Sport
– Während dem Essen
– Während dem Schlafen
– Auf Auslandsreisen
– Bei Aufenthalten in Krankenhäusern und Arztpraxen
– Beim Einkaufen

Ausnahmen soll es in Zukunft nicht mehr geben – Die Spionage auf Deutschem Boden steht also endlich auf verbindlichen, rechtssicheren Beinen.
Wir gratulieren Frau Merkel zu diesem No-Spy Abkommen.

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von Dan Diemer