Eishockey WM Song: Testosteron pur, oder eben „My heart is your playground“

Die Eishockey WM 2017 in Deutschland / Frankreich steht vor der Tür und natürlich darf der offizielle WM Song nicht fehlen.
Aber wer – nur wer könnte den passenden Song liefern?

„Welcher Künstler passt gut zu Eishockey?“

Ich hätte vielleicht Scorpions gesagt, vielleicht auch die Puhdys, eventuell Rammstein, meinetwegen sogar Nena. Sicher gibt es tausende Möglichkeiten die irgendwie zu Eishockey gepasst hätten… Irgendwie zumindest.

Keine – also absolut keine der möglichen Optionen würde aber Cascada lauten.

Und so kam es, dass sich die IIHF für…. ganz genau… Cascada entschieden hat.

Aber immerhin mit einem Song, der so richtig derbe nach ganzen Kerlen klingt: My Heart is your Playground.
WOW! Und dazu zwirbelt sich der schon tausendmal gehörte, längst abgedroschene und niemals geliebte kitschige Synthie-Wirbel durch 3 Minuten epische Langweile.

Raue Kerle, hartes Eis, Bandencheck, blutige Nasen, ausgeschlagene Zähne, Veilchen, Schweiß, Testosteron, Adrenalin und…. „my heart is your playground“

Das einzige, was Natalie „Presswurst“ Horler entfernt mit Eishockey gemeinsam hat, ist ihr überdimensionierter Hintern, der in etwa dem Volumen dem eines durchschnittlichen Spielerpopos samt Ausrüstung entspricht. Immerhin, da hätte Nena nicht mithalten können.

Hoffen wir nur, dass Cascada der Deutschen Nationalmannschaft einen besseren Platz beschert, als uns 2013 beim Eurovision Songcontest. Das wiederum dürfte nicht allzu schwer fallen – Schließlich treten nur 16 und nicht 21 Teams an.

Die beste und schnellste Berichterstattung zur Eishockey WM gibt übrigens auf Hockeyweb.de

Gib Deinen Senf dazu...