Das Supertalent: So etwas hast Du schon sehr sehr oft gesehen

Letzten Sonntag hopste Stefan Mross in diesem Jahr zum letzten Mal über die „Immer wieder Sonntags“ – Bühne. Kaum ist das eine Elend zu Ende, beginnt eine Woche später bei RTL ein neues. Das Supertalent ist zurück.

So etwas haben Sie noch nie gesehen

Damit geht RTL gerne in die Werbepause. Was dann folgt haben wir tatsächlich schon sehr oft gesehen hat. Aber der gemeine RTL Zuschauer klatscht vom Superlativismus geblendet wie ein Seehund der um einen Fisch bettelt. Und ich wette nicht wenige davon machen auch genau die selben Geräusche. Aber was bekommt man eigentlich die nächsten 3 Monate bis Dezember? Wir verraten Dir heute schon exklusiv was bis zum Finale passieren wird.

Das Supertalent 2018 in der Vorschau

Diverse halbwegs talentierte Menschen und eingekaufte Kuriositäten aus verschiedenen Kategorien treten auf.
Dieter Bohlen wird die von den RTL Triefnasen aufgeschriebenen Sprüche zelebrieren und die Kandidaten in die beiden Kategorien „Megageil“ und „Megascheiße“ einteilen
Bruce Darnell wird wie ein ADHS Kind auf Globulientzug herumzappeln, hysterisch lachen, weinen und immer wieder betonen wie sehr ihn die Performance berührt hat
Sylvie Meis wird jeden Auftitt „ganz ganz toll“ finden.
Am Ende stehen eine Artistengruppe, ein Popsänger, ein Kind, ein komischer Typ – dem niemand etwas zutraut und ein Tänzer im Finale.
Gewinnen wird irgendeine Performance mit Tieren.

DAS musst Du Dir so gar nicht ansehen. Schau lieber was anderes

Gewinne ein Netflix Jahresabo im Wert von 144€

Klären wir am Ende noch die Frage „Was hat eigentlich das Titelbild mit dem Supertalent zu tun?“
Nichts! Aber Du hast drauf geklickt.

Auch interessant:
Was macht eigentlich Dr. Fleischhauer?
Aussehen wie Dieter Bohlen, mit der offiziellen international anerkannten Deppenuniform

 

One Response

  1. Fred Lang 16. Dezember 2018 Reply

Leave a Reply