Wild Girls – recycelte Resterampe

Wild GirlsWild Girls – Mit High Heels durch Afrika

Das ist also der neueste Streich der RTL Resteverwertung wirft mit Wild Girls seine Schatten voraus. Schon ab Mittwoch tummeln sich irgendwelche Tussen in der Wüste.  Es ist schon verblüffend wie die Machine TV so funktioniert. Während wir „Normalsterblichen“ im Falle der Arbeitslosigkeit zum Arbeitsamt wandern, werden die Auswürfe des Privatfernsehens direkt wieder durch neue Formate recyelt. Sie treibt sich also wie ein Perpetuumobile ständig neu an. Man kann sich das ja so vorstellen: Zuerst wird mit Formaten wie DSDS, Bachelor und GNTM Scheiße produziert – Der Fernsehzuschauer frisst die zwar, kotzt sie aber dann wieder aus, worauf RTL die ausgekotzte Scheiße zu einer Wurst verarbeitet und erneut in die Ladentheke legt. Und genau so eine wiederaufbearbeitete Restkost bekommen wir in diesem Sommer wieder vorgesetzt.

Was genau die Wild Girls da in der Wüste machen, weiß ich nicht – Fakt ist jedenfalls dass Kamele, die ja bekanntlich in der Wüste leben unter den Tieren als sehr klug gelten. Man darf also gespannt sein was passiert wenn diese Tiere auf Mirkobenähnliche Gehrinleistungen treffen. Ich freue mich schon darauf wenn Kader Loth beim Tic Tac Toe gegen Kamelscheiße verliert.

Aber wollen wir uns doch die Wild Girls mal genauer anschauen die RTL da in die Wüste schickt:

1. Kader Loth. Das abgewrackte Busenwrack aus Berlin das durch das RTL Bildungsfernsehn Big Brother ans Tageslicht befördert wurde und seitdem Ihre aufgedunsene Botoxfresse in jede verfügbare Kamera hält. Der Höhepunkt dieser beispiellosen Karriere nach dem perfekten Promidinner, der Alm und der Burg war Ihre eigene Literatursendung auf Tier TV. Ja ganz genau jemand der nicht lesen kann, erzählt was über Literatur… Sämtliche Vergleichsspiele dürft ihr jetzt selbst in Eurem Hirn zusammenspinnen. Ihre Webseite jedenfalls verrät bereits dass wir in Zunkunft noch sehr viel hören werden.

2.  Sophia Wollersheim. Das ist die, die da den einen geheiratet hat.  Und das ist auch schon der einzige nennenswerte Erfolg in dem traurigen leben einer alternden aus Resten zusammengebauten Blondine, achso und natürlich der dass sie mehr Kilo in Brustform vor sich herschleppt als Sarah Knappik Gehrinmasse im Kopf.

3. und da kommen wir auch direkt zu Sarah Knapik. Wir erinnern uns an die Musterzicke im Dschungel und vor allem an ihre zahlreichen TV Auftritte danach, wo sie immer wieder betont hat, dass sie aktuell an sehr vielen Projekten arbeitet. Das war 2012 und in der Zwischenzeit  haben wir diese Projekte kennen gelernt, da war also… und dann gabs da noch… und wenn ich mich recht erinnere hatte sie da noch dieses eine… Naja jedenfalls darf sie jetzt in die Wüste und ihre Sprechrübe mal wieder in eine Kamera halten. Und das tut sie ja bereits im Trailer „ich fühle mich wie die deutsche Angelina Jolie“ Nun ich rege mich nicht über diese Aussage auf, da selbst mit dem IQ eines Milchbakteriums wird das Frau Knapik klar sein, sondern darüber wie unfassbar schlecht das gespielt und inszeniert ist, um schon im Vorfeld zu provozieren. Schlechte PR Berater !

4. Barbara Engel. Noch ein Doppelrecycleter Restepromi. Barbara Herzsprung hat ja auch schon die Dschungelei hinter sich, in der Zwischenzeit einen eigenen Nachnamen, doch ändert der nichts daran, dass ihr einziger Erfolg die Heirat von Bernd Herzsprung und das in die Welt setzen einer passablen Schauspielerin war. Das wars – Klöten fressen im Dschungelcamp zählt nicht dazu.

5. Fiona Erdmann. Noch mehr Dschungelretoure – Warum Fiona sich da in die Sandgrube legt wissen wir gar nicht, wo sie doch im Dschungel schon immer betont hat, dass sie gar keine Zeit hat, weil sie sich um ihre Firma kümmern muss. Vielleicht expandiert ihr Wirtschaftsimperium ja nach Afrika und sie verbindet das mit wichtigen Businessterminen.

6. Miriam Balzcerek. Ein Nachwuchsgeschwür dass nie so richtig aus der Auswandererdoku herausgekommen ist. Wir halten fest: Eine völlig talentbefreite mopsige dummdöselige Blondine versucht seit Jahren berühmt zu werden, egal wie, egal mit was, hauptsache berühmt – Und trotzdem will sich einfach niemand für sie interessieren, da erbarmt sich endlich RTL und erhebt Melanie in den Stand der Dumpfdrossel und schickt sie in die Wüste – Yeah! Alles erreicht was man erreichen kann – Zeit über einen Rücktritt vom Showbiz nachzudenken – Nur ein gut gemeinter Rat, Miriam !

7. Senna Guemmour. Von Popstars zu Monroe in die Charts über die Moderation von the Dome ab in die Wüste – Ja das liest sich irgendwie nicht nach der Traumkarriere. Noch vor ein paar Jahren wäre da noch irgendwo 9live in der Vita aufgetaucht, aber heute gehts direkt zur RTL Resteverwertung.

So und das wars. Es ist den Triefnasen von RTL gerade mal gelungen 7 halbwegs bekannte Gesichter in die Wüste zu karren um die 12 voll zu bekommen musste man schon sehr tief in die Biotonne greifen. Doch noch unter verschimmeltem Camembert fand man dann schließlich noch folgende Schätze:

8. Ingrid Pavic. Alles was wir herausgefunden haben war dass die gute lispelt und schon mal im Big Brother Container war. Angeblich ist sie auch Moderatorin, aber ich kann es nicht oft genug sagen: Selbstgspräche beim Schminken vor dem Spiegel zählen nicht in die Kategorie Moderation.

9. Chonchita Wurst. Zugegeben der Name ist originell und könnt auch von mir kommen, aber eine österreichische Dragqueen mit Bart ? Schon wieder ?  Really ?

10. Jordan Carver. Die wurde scheinbar durch Ihre Webseite berühmt – Aha. Fest steht, Würde man aus Ihren Brüsten Hackfleisch machen könnte eine 7 Köpfige Familie aus Botropp problemlos eine Woche leben, sofern Silikon als gesundheitlich unbedenklich eingestuft wird.

11. Jinjin Harder. Sie stammt aus dem übriggebliebenen Rest des Bacherlor-Kandidatinnen Rests. Naja und aus Traditionsgründen muss man sich danach noch etwas durch diverse Promimagazine reichen lassen.

12. Sara Kulka. noch ein ehemaliges potenzielles Germanys next Topmodel. Keine Ahung aus welcher Staffel aber ohne von ihr jemals was gesehen zu haben schätze ich mal: knochendürr, strunzdoof und zickig.

 

Wild Girls: Ab Mittwoch, 10. Juli wissen wir also wie sich Silikon in der Wüstenhitze verhält und ob der IQ proportional zur steigenden Menge des Sandes in den Schuhen abnimmt.
rtl.de

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von Aschevogel

One Response

  1. Beate Crohn-Corque 13. Juli 2013