Wenn dickflüssige Soße heraus quillt…

Liebe Bulletenbrötchen Werber,
In welchem Fachseminar für Burger-Food-Design hat man Euch denn diese Form von Ästethik schmackhaft gemacht?

Offensichtlich hat man Euch da vermittelt, dass Soßenfetisch irgendwie besonders lecker ist und dem Konsumenten das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.
Nein! Das was Ihr da im Werbefernsehen aktuell verspritzt ist ekelhaft, widerlich und in keinster Weise ästhetisch.

Wiesenhof lässt sahnigen Schleim durch das zwischen pappige Brötchen glibbernde Salatblatt quellen und glaubt der Verbraucher will diesen Erguss auf der Stelle schlucken?


Mc Donalds glibbert mit einem Esslöffel schmierig-glitschige fragwürdig eingefärbte Soße über den Bildschirm.
Ihr lasst blutrote Soße aus einem Brötchen spritzen, wie man es sonst nur als Teenager gegen den Spiegel schießt.

Ich weiß nicht genau ob Ihr einfach noch tief in der Pubertät steckt und es aufregend findet, wenn Flüssigkeiten irgendwo raus-glibbern, ob ihr das tatsächlich sexy findet, oder ob Ihr einfach nur an totaler Geschmacksverirrung leidet.
Aber das was Euch da aus Euren Fettbulettenbrötchen quillt,  ist von leckerer Anmutung soweit entfernt, wie Eure Tierqualfladen von nachhaltiger und bewusster Ernährung.

Als Dein Gourmetratgeber Nummer1 hoffen wir natürlich, dass diese Bilder nicht durch Deine Gehirnwindungen quillen, wenn Du das nächste mal in einen Burger beißt. Falls doch – Sorry.
Bon Apetit!

Lassen wir die dickflüssige Schleimsoße und Blutpickel mal außen vor….

Wieso zuckt Euer Fleischfladen noch, wenn er auf den Grill fällt?  Der zappelt ja noch nicht richtig! Sicher nicht weil er so frisch ist – Wir vermuten Genfuttervollgepumptes Mutantenfleisch zuckt eben auch als Klops.

Und DAS liebe Mc Donalds Food-Designer ist kein Käse – Das ist eine Scheibe gelber Gummi!

Gib Deinen Senf dazu...